GT ROOF – Plant GentleTent ein eigenes Autodachzelt?

 

Seit einiger Zeit arbeitet ein Entwicklerteam von GentleTent an der nächsten Zeltüberraschung. Die neue Weltneuheit heißt GT ROOF und wird bei der Offroad Messe in Bad Kissingen (26. bis 29. Mai) erstmals öffentlich präsentiert. Beim GT ROOF handelt es sich um ein völlig neues Campingkonzept für das Autodach.

CEO Rammer: „Seid wir mit unseren GentleTents am Markt sind, erzählen uns Kunden von den Schwierigkeiten Gewicht für den Camping- oder Offroad Urlaub einzusparen. Ganz besonders gilt das für Autodachzelte. Mit dem GT ROOF wird es uns gelingen viel an Gewicht und Packmass gegenüber herkömmlichen Lösungen einzusparen.

GentleTent hat sich bei der Entwicklung des GT ROOF auf drei Themen konzentriert:

  1. Drastische Gewichtsreduktion gegenüber herkömmlichen Lösungen
  2. Kleinstes Packmaß am Autodach und einfachstes Handling beim Auf- und Abbau
  3. Herausragendes Raumklima

Damit will GentleTent gerade dort ansetzen, wo bisherige Lösungen an ihre Grenzen gestoßen sind. Das GT ROOF soll rund die Hälfte des Gewichtes bisheriger Dachzelte einsparen. Das ist vor allem für Offroadreisende ein wichtiges Argument. Denn in diesem Bereich geht es oft um jedes Kilogramm. Aber auch die Montage und Demontage am Dach lassen sich mit einem leichten und handlichen Dachzelt wesentlich bequemer vornehmen.

Das GT ROOF wird sich mit nur 2 Aufblasevorgängen in kürzester Zeit vollständig selber aufbauen. Vollkommen Stangenlos. Und natürlich ist, wie bei GentleTent üblich, auch wieder mit einem äußerst hochwertigen Raumklima zu rechnen.

Wer jetzt neugierig geworden ist, kann sich auf der Homepage bei unserem Newsletter anmelden. So bleibt man immer am neuesten Stand.